Der volle Geschmack der Tradition, aus der Erde auf den Tisch

Unterkünfte

Das Landgut das Borgo Santa Cecilia umfasst, erstreckt sich über 320 Hektar, von denen etwa 100 Hektar Teil des Natura 2000 sind, einem zusammenhängenden Netz von Schutzgebieten innerhalb der Europäischen Union. Dieses Gebiet stellt einen perfekten Lebensraum für Wildschweine, Rehe, Hirsche, Hasen, Rebhühner und Waldschnepfen dar.

Eine Landfläche von 104m² wird hingegen genutzt um Getreide, Viehfutter und Oliven entsprechenden der biologischen Richtlinien anzubauen. Ein Großteil der Ernte – dazu zählen Weizen, Dinkel, Gerste, Hafer, Kichererbsen, Linsen, Erbsen und medizinische Kräuter – wird dazu verwendet, die selbst gezüchteten Tiere zu füttern oder die Gäste zu Tisch zu verköstigen.

Auch außerhalb des Restaurants kann man die gesamte Echtheit der unberührten Natur erleben: Beispielsweise bei den Wurstwaren aus Eigenproduktion, die auf der Zunge zergehen: Schinken, Salami, Salsiccia Wurst, Lardo di colonnata und coppa di testa Speck.

Borgo Santa Cecilia

Der Luxus, voll in die Natur einzutauchen

Anerkennungen

client
client
client
client

Buchen Sie gleich oder fordern Sie weitere Informationen an.

Senden Sie uns Ihre Anfrage, wir werden Ihnen alle unsere Lösungen und Verfügbarkeiten anbieten: